Schwitzerlebnis in der Saunawelt Perg

Stärkung der Gesundheit
Die Saunawelt besteht aus zwei 90 Grad-Saunakammern, sowie einer Finnischen-, einer Kräuter- und einer Dampfsauna.

Sauna

Die universelle Saunalandschaft bietet neben einen Ruhebereich weiters zwei 90 Grad-Saunakammern, sowie einer Finnischen-, einer Kräuter- und einer Dampfsauna, eine Danarium, ein Kneipp-Fußbecken und einen Masseur an.
Bequeme Liegen und Ruhezonen, großzügige Dusch- und Abkühlungsanlagen runden den Saunabesuch mit viel Komfort ab.

Masseur

Daniel Mayrhofer absolvierte die Ausbildung zum Medizinischen Masseur sowie Heilmasseur in der Vitalakademie in Linz. Anschließend habe er praktische Erfahrung in einem Massageinstitut gesammelt. Dort war er vor allem im Außendienst tätig und durfte in verschiedenen Firmen die Angestellten massieren.

Derzeit ist Daniel Mayrhofer in der Sauna freiberuflich tätig.

Öffnungszeiten

  • Damensauna:
    Dienstag: 12:00 bis 22:00 Uhr
  • Herrensauna:
    Mittwoch: 12:00 bis 22:00 Uhr
  • Gemischte Sauna:
    Donnerstag: 12:00 bis 22:00 Uhr
    Freitag: 12:00 bis 22:00 Uhr
    Samstag: 10:00 bis 21:00 Uhr
    Sonn- und Feiertage: 09:00 bis 20:00 Uhr

Sollten Saunabesucher Lust aufs Schwimmen bekommen, so können sie mit der Saunakarte das Hallenbad gratis besuchen. Getränke und leichte Speisen für Saunagäste gibt es im angrenzenden Buffet-Bereich.

Terminvereinbarung

Für Terminvereinbarungen oder bei Rückfragen melden Sie sich bitte unter:

Daniel Mayrhofer
Tel.: 0650/9876124
E-Mail: heilmasseur.mayrhofer@gmail.com
heilmassage-mayrhofer.webnode.at

Unsere Saunawelten

  • Finnische Sauna
  • Dampfbad
  • Kräutersauna
  • Danarium
  • Kneipp-Fußbecken

weiteres Angebot

Es werden folgende Massagen angeboten:
– Klassische Massage
– Manuelle Lymphdrainage
– Bindegewebsmassage
– Taping
– Segmentmassage
– Fußreflexmassage
– Ortho Bionomy

Zusatzausbildungen:
– Dipl. Prana Energy Therapheut
– Cranio Sacral Balancing
– Emett – Therapie
– Numerologie

Saunawelt
Tel.: +43 7262 584 22-0
E-Mail: badewelt@stadt.perg.at

Schützt die Sauna vor Herz – und Kreislauferkrankungen?

Saunieren ist für viele Menschen besonders in der Winterszeit sehr beliebt, zum einen um zu entspannen und zum anderen, um die körperliche Abwehr zu stärken. Dass Saunieren gesund ist, ist eine alte Erfahrung. Aufgrund von Studien wissen wir aber heute, dass der Besuch der Sauna auch eine sehr effektive Wirkung auf das Herz und Kreislaufsystem hat. In einer Langzeitstudie von österreichischen und finnischen Wissenschaftlern wurde dies nicht nur ein weiteres Mal nachgewiesen, sondern auch gezeigt, dass bei regelmäßigem Besuch der Sauna von 4-7 Besuchen in der Woche die Herz-Kreislauf- Sterblichkeit bis zu 70 % gesenkt werden kann. Wenn man bedenkt, dass an Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Männern 48 % und bei Frauen 42 % in Österreich daran versterben, dann muss man annehmen, dass Saunieren eine sehr wichtige Prävention darstellt und zwar nicht nur im Winter, sondern das ganze Jahr hindurch! Herzinfarkt, Schlaganfall und Herzschwäche können somit im Schnitt bei zweimaligen Saunabesuch pro Woche um 30 % gesenkt werden. Auffallend ist vor allem, dass bei Schlaganfallpatienten die effektive Senkung des Risikos nachzuweisen ist! Bei häufigerem Saunieren konnte auch das Risiko für den plötzlichen Herztod um 22 % reduziert werden. Die Studie erstreckte sich über 20 Jahre und wurde bei über 1600 Personen durchgeführt und danach akribisch ausgewertet.
Der Besuch einer Sauna wirkt jedoch nicht nur gesunden Personen positiv auf das Herz-Kreislaufsystem, sondern auch bei Patienten mit einer koronaren Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, erhöhtem Blutdruck und Herzinsuffizienz. Hier soll auf die Pressemitteilung der Deutschen Herzstiftung verwiesen werden: „Herzkrank in die Sauna: Was geht und was ist Tabu“. In dem Statement erklärt der Experte worauf vor und nach dem Saunagang zu achten ist.

WHR Prim.i.R. Dr. Rainer-Maria Dejaco, OÖ. Herzverband